Baumkontrolle

 

Baumkontrolle - Bruch und Standsicherheit

Bei der Baumkontrolle (Baumcheck) wird die Bruch- und Standsicherheit eines Baumes vom Boden aus ohne weitere technische Hilfsmittel bestimmt. Über die Körpersprache der Bäume können Warnsignale und Defekte bei der Baumkontrolle erkannt und bewertet werden. Anhand des Ergebnisses kann der Baumkontrolleur auf eventuell vorhandene Risiken schließen und somit eine Beurteilung der Verkehrssicherheit eines Baumes abgeben. Die Ergebnisse werden in einem Baumkataster rechtssicher dokumentiert und digital oder in Papierform als Zusammenfassung in Form von Baumdatenblättern, Maßnahmenlisten, Baumbestandslisten und Baumbestandsplänen zur Verfügung gestellt.

Diese Sichtkontrolle führen wir nach der aktuellen FLL-Baumkontrollrichtlinie durch. Diese Richtlinie ist im Bereich Baumkontrolle der aktuelle Stand der Technik in Deutschland.

Mit den Ergebnissen der Baumkontrolle (Baumcheck) kann bestimmt werden, ob und welche Schnittmaßnahmen am Baum nötig sind. Sollte diese Beurteilung nicht ausreichend sein, muss eine Eingehende Untersuchung mit entsprechenden Methoden durchgeführt werden.  Ebenso kann eine weitere Inaugenscheinnahme mit verschiedenen Zugangstechniken (Seiltechnik / Hubarbeitsbühne) notwendig sein, um Schadsymptome am Stamm oder in der Baumkrone zu bewerten. Auch lassen sich bei der Baumkontrolle Fehlentwicklungen des Baumes oder des Baumbestandes erkennen. Diese können durch Schnittmaßnahmen korrigiert werden, um langfristig den Erhalt des Baumbestandes zu gewährleisten und um somit eine nachhaltige Baumpflege zu betreiben.

Kontaktieren Sie uns für eine fachgerechte Beratung über unser Kontaktformular oder telefonisch unter der Nr. (0345) 249 30 51.